Freitag Abend, am Morgen hat es mal geregnet, seit ein paar Stunden ist es aber trocken, auch in den Tagen zuvor hat es nicht aus Kübeln geschüttet, sogar die Sonne kämpft sich auf Matchbeginn durch die Wolken. Alles angerichtet für ein herrliches Fussballspiel. Und was kommt???!!! Eine unsägliche Hühnerkameldinowolfscheisse!!! Das Spiel wird auf den ältesten Kunstrasenplatz der westlichen Hemisphäre verlegt. Wer für diesen Entscheid verantwortlich ist, soll zur Strafe die gesamte Mühlefeldinfrastruktur mit der Zahnbürste reinigen, Sauhund das!

Der neue PSG-Wertsachensack erhielt keine Likes – darum weiter mit der Old-Logo EHCB-Tragtasche.

Favorit waren definitiv die Schinkenbrüder aus Iberico. Dennoch waren es die Bienbarkickers, welche die 1. Chancen kreierten. Hattrick-Mario und Destroyer-Tobi konnten diese leider nicht nützen. Nach knapp 20 Minuten ein Schmankerl vom Iberico-Fahnenschwinger: dieser zeigte heftig wedelnd ein Offside seines Teamkollegen an.

Nach einer halben Spielstunde zahlte sich das Einschiessen von Ozzy durch die Besaspieler aus. Er wehrte gekonnt zur Ecke ab. Kurz darauf ein mit allen Wassern gewaschener Konter unserer Jungs, die Offensivabteilung wirbelte sich durch das Schinkeninnenverteidigerduo, Mario steckte auf Antonio durch und es hiess 0-1!!! Riesenjubel in der Gästekurve, welche wieder mal die Mehrheit stellte in diesem Drecksstadion.

Noch vor der Pause der 1. Einsatz von Bidon-Wasser-Zosso – der Wunderwuzzi pflegte Mario gesund.

Nach dem herrlich gesüssten Pausentee, welcher keinen Ethikkommission Einsatz nach sich zieht, dann doch der Ausgleich durch Sagres. Danach wogte das Spiel hin und her, alles schien möglich. In der 65. Minute schliesslich ein Corner der Ronaldo-Gel-Brüder. Zu 3 walzten die Pepes in der Mitte alles nieder, Tobi wurde auf den Kiez gekickt und der Ball landete vom Nachbarn unseres ewigen Liberos im Netz. 2-1. Der Schiri wollte nichts gesehen haben. Schade. Selbst sein Blindenhund zeigte ein Foulspiel an.

Unsere Jungs kämpften aber bravurös weiter, rannten unermüdlich an, angepeitscht von ihrer Fankurve. Leider dann aber ein defensiver Aussetzer. Die Namen der Protagonisten sind dem Schreiberling gerade entfallen. Auf jeden Fall ging es in etwa so: „nimm in du, ich habe ihn auf sicher“. 3-1. Jetzt war die Kunstrasenkotze gegessen.

O-Ton Sumi: „Für dieses Spiel müsste man jedem Zuschauer Schmerzensgeld zahlen.“

Aus diesem Grund erhält jeder FCM-Zuschauer mit einem Originaleintrittsticket vom Schinkenspiel einen Rabatt von 100% auf das 1. Getränk. Einlösbar beim nächsten Dienstag-Heimspiel unserer schon bald Aufstiegsspielejungs!

Bibiana Steinhaus

FC Iberico Bienne – FC Madretsch 3:1 (0:1)
Längfeld 2. – 7'516 Zuschauer. – SR Kurti.
Tore: 35. Rodrigues (Serna) 0:1, 45. Barbosa 1:1, 65. Alves 2:1, 75. Barbosa 3:1.
Gelbe Karte: 13. Demirci (1), 50. Sommer (3), 78. Schwab (1).
Madretsch: Demiral; Flückiger; Demirci, D. Schwab; Sommer, T. Schwab, Özgün (61. Stauffer), Vettiger (52. Zosso); Serna, Leuenberger (41. Zumberi), Rodrigues.

Ewige Statistiken Senioren

Dress-Sponsoring Senioren

Senioren-Tippspiel

Schlussrangliste: (15.06.2017)

Rang Name Punkte Preis
1 Hebi 44 180.-
2 Carmen Haab 43 60.-
2 Fuessbaugott 43 60.-
4 Bastien 42  
5 Vetti 41  
6 Svenja 40  
6 Faxe 40  
8 Lars Catanese 39  
9 Käreli 38  
10 Tinu Salvisberg 37  
10 Michel Seliger 37  
10 Kevin Salvisberg 37  
10 Reto 37  
14 Tane Paratte 36  
14 Emma 36  
16 Zini 35  
16 Märu 35  
16 Jana Stauffer 35  
19 Pole 34  
19 Olivier Frieden 34  
21 Daniel 33  
21 Stefan Paratte 33  
21 Schafi 33  
21 Timpossible 33  
21 Michel Wälti 33  
26 Mika 32  
26 Nicolas 32  
26 Stefan Klaus 32  
26 Domi Wyssbrod 32  
26 Fritz Wyss 32  
26 Birli 32  
32 Wasch(frau)göttin 31  
32 René 31  
32 Pablo Beyeler 31  
32 Karin Allenbach 31  
32 Len 31  
32 Andrea 31  
38 FC Reichenbach Senioren 30  
38 Jöggu 30  
38 Erdem 30  
38 Bäse 30  
38 Gregy 30  
43 Tom Bögli 29  
43 DJ Yvan 29  
43 Godi Stauffer 29  
46 Stefan Meyer 28  
46 Jürg Schaller 28  
46 Fäbu 28  
49 Harry 27  
49 STB Zlatan 27  
49 Piero 27  
49 Tschanz 27  
49 Heinz Bönzli 27  
54 Pascou 26  
54 Lehmeli 26  
56 Silvio 25  
56 Daniel Allenbach 25  
58 Kimi 24  
58 Pato 24