Derbysieger! Aufsteiger? Egal, mit dem hochverdienten 0:4-Sieg gegen Etoile Biel sichert sich der FCM den 2. Schlussrang.

Es ging bereits gut los für den FCM, nach nur 3 Minuten setzte sich Celik auf der linken Grundlinie durch und passte zur Mitte wo Rodrigues zur Führung nur noch einschieben musste. Madretsch war individuell deutlich überlegen, passte sich aber dem Niveau an. Dies hatte zur Folge dass auch Etoile zu einer Torchance kam, doch Demiral zauberte einen Big Safe auf den Platz und hielt die Null fest. Madretsch konzentrierte sich anschließend wieder auf das einfache Spiel und kreierte Torchancen. "Rondo" hallte es durch den gut gefüllten Gästesektor als Flückiger in die Schnittstelle passte und Celik zum 0:2 einschob. Keine 4 Minuten später sorgte Kryeziu für die Vorentscheidung, in seiner gewohnten Art drosch er das Leder praktisch von der Mittellinie aus in die Maschen. Da Celik und Flückiger weitere vielversprechende Chancen ausliessen blieb es beim 0:3 zur Pause.

Madretsch war auch in der zweiten Halbzeit komplett überlegen, wusste dies aber nicht auszunutzen. Nur noch Celik konnte nach einer Ecke zum 0:4-Endstand einnicken. Ein Pflichtsieg ohne Gelbe Karten beschert dem FCM definitiv Rang 2.

FC Etoile Biel - FC Madretsch 0:4 (0:3)
Mühlefeld. - 82 Zuschauer. - SR Lê.
Tore: 3. Rodrigues (Celik) 0:1, 32. Celik (Flückiger) 0:2, 39. Kryeziu (Flückiger) 0:3, 60. Celik (Ganaj) 0:4.
Madretsch: Demiral; Qerimi; Demirci (85. Hamad), Rogers, Ganaj; Celik (65. Rahmani), Flückiger, Özgün (35. Mitev), Rodrigues (85. Diallo); Kryeziu (75. Jabbes), Diallo (35. Amir).

Ewige Statistiken 2. Mannschaft