Beim 5. Liga Gastspiel sichert sich der FCM einen Punkt mit dem 3:3 beim FC Besa und rückt auf Platz 2 in der Tabelle vor.

Eine durchwachsene erste Halbzeit schien 0:0 zu enden, bis Leal kurz vor dem Pausenpfiff das Aufbauspiel ablief und eiskalt zur Madretscher Führung verwertete. Ansonsten blieben beide Teams blass, die Angriffe von Besa wurden meist vom sicheren Qerimi gestoppt, und auch der FCM konnte sich mit Ausnahme eines Handtores von Kryeziu zu wenig ins Szene setzen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte ein hin und her, erst konnte der Ex-Madretscher Kilic ausgleichen, doch nur wenige Minuten später sorgte Kaufmann mit seinem ersten Ballkontakt gleich wieder für die Führung. Anspiel....Ausgleich.... erneut war es Kilic der entwischte und völlig alleine Demiral überlobte. Noch schlimmer kam es nach gut einer Stunde, Flückiger unterlief zum wiederholten Mal einen langen Ball und Maliqaj erbte zur erstmaligen Führung für die Gastgeber.

In den letzten Minuten startet der FCM zur Schlussoffensive. 9 Minuten vor Schluss wurde Leal von Kaufmann bedient und das erlösende 3:3 war Tatsache. In allerletzte Minute scheiterte Kryeziu noch am Pfosten und alle mussten sich mit einem Punkt zufrieden geben.

FC Besa Biel - FC Madretsch 3:3 (0:1)
Längfeld 2. - 134 Zuschauer. – SR Shaïek.
Tore: 45. Leal 0:1, 48. Kilic 1:1, 56. Kaufmann (Berisha) 1:2, 57. Kilic 2:2, 63. Maliqaj 3:2, 81. Leal (Kaufmann) 3:3.
Gelbe Karte: 9. Kryeziu (1), 32. Özgün (1), 61. Chahmi (2).
Madretsch: Demiral; Flückiger; Ganaj (55. Kaufmann), Qerimi, Rogers (29. Demirci); Leal (55. Berisha), Chahmi, Hamad (29. Özgün, 82. Rodrigues); Rodrigues (70. Hamad); Bah (65. Jabbés, 82. Kryeziu), Kryeziu (70. Leal). 

Ewige Statistiken 2. Mannschaft