Nach 3 Wochen Meisterschaftspause reiste der FCM zum letzten Vorrundenspiel nach Orpund. Bereits in der ersten Hälfte zeigte der FCM war Chef auf dem Platz ist. Doch die erspielten Chancen wurden von den Offensivkräften Rodrigues, Kryeziu, Hamad und Flückiger zum Teil leichtfertig vergeben. Die Abwehr um Qerimi erfüllte den Job mehr als Sicher und so ging es torlos in die Pause.

Im Durchgang startete Madretsch wie die Feuerwehr, bereits nach wenigen Sekunden tankte sich Kaufmann auf der rechten Seite durch, passte mustergültig auf den frei stehenden Kryeziu, welcher das Leder zur Führung unter die Latte drosch.  Madretsch war weiter das spielbestimmende Team, verpasste es aber in der Folge den Sack zuzumachen. Erst als Catanese den tödlichen Pass in die Gasse spielte und Hazeraj souverän zum 0:2 einschob war das Spiel entschieden. Mit dem Schlusspfiff doch noch eine Torchance für die Gastgeber, doch Demiral lenkte deb Ball mit den Fingerspitzen um den Pfosten und notierte sich den ersten Shutout der Saison. 

FC Orpund - FC Madretsch 0:2 (0:0)
Aare. - 45 Zuschauer. - SR Njie.
Tore: 47. Kryeziu (Kaufmann) 0:1, 80. Hazeraj (Catanese) 0:2.
Gelbe Karte: 5. El Hafer (1), 63. Demiral (1).
Madretsch: Demiral; Qerimi (46. Catanese); Özgün (25. Fahrni), Rogers (75. Qerimi), Ganaj (66. Özgün); Chahmi, Dias (46. Hazeraj), El Hafer (25. Kaufmann, 66. El Hafer), Flückiger; Kryeziu (25. Hamad, 66. Rodrigues), Rodrigues (46. Kryeziu, 84. Dias).

Ewige Statistiken 2. Mannschaft