Der FCM verliert das Stadtderby auf dem Längfeld klar mit 5:0 und trotzdem war es die wohl beste Leistung der Rückrunde.

Mit 11 (Elf!) Spielern und ohne Auswechselspieler ging der FCM ins Spiel und hatte zu Beginn den Favoriten zumindest Defensiv mehr oder weniger im Griff. Die defensive Kontrolle und kleine Nadelstiche brachte vor allem den Heimtrainer in Rage. Nachdem Torhüter Haab noch eine 1-1-Situation entschärfte musste er wenig später doch noch das 1:0 hinnehmen. Eine missglückte Flanke von Wörn landete direkt im Netz. Mit den Standards hat Madretsch seine liebe Mühe, alle Ecken auf den zweiten Pfosten wurden brandgefährlich und ein davon führte zum 2:0. Erneut war es Wörn. Vor der Pause folgte auch noch das 3:0, wieder entwischte Wörn der Senioren-Abwehr (Durchschnittsalter 37.2 Jahre) und guckte auch noch Haab aus. Es wär Wörns 100. Treffer für Bözingen, Testspiele und Hallenturniere eingerechnet.

Mit 10 (Zehn!) Spielern ging der FCM in die zweite Halbzeit, Besa-Trainer Mici Zumberi musste sein eigenes Team betreuen und konnte bekannterweise nicht ersetzt werden. Und es kam noch schlimmer, nur 5 Minuten nach Wiederanpfiff musste Scheidegger Forfait geben und Madretsch stand noch zu Neunt auf dem grossen Längfeld. Es zeichnete sich erneut eine hohe Kanterniederlage ab, doch eher das Gegenteil traf ein. Madretsch konnte kaum noch offensive akzente setzen, spielte aber defensiv konzentriert und vorausdenkend. Bözingen traf zwar durch Wörn und Sutter noch zweimal, verstand es aber überhaupt nicht die numerische Überlegenheit auszunutzen und hat wohl bis heute nicht gemerkt, dass sie 2 Spieler mehr waren.

FC Bözingen 34 – FC Madretsch 5:0 (3:0)
Längfeld. – 50 Zuschauer. – SR Zubak.
Gelbe Karte: 81. Chahmi (3).
Tore: 26. Wörn 1:0, 31. Wörn 2:0, 42. Wörn 3:0, 58. Wörn 4:0, 78. Sutter 5:0.
Madretsch: Haab; Özgün, Demirci, Flückiger, Scheidegger; Lizardo, Serna, Chahmi, Mobssite, Zumberi; Kryeziu.

Wir suchen dich

  • Schiedsrichter(in)
  • SpiKo-Mitglied
  • Kassier(in)

Interessiert? Melde dich bei einem Vorstandsmitglied oder mail[at]fcmadretsch.ch

Vaucher Sport Vereinsaktion