Nur auf Kosten einer hohen Telefonrechnung ist es Trainer Bönzli gelungen genügend Spieler zusammenzukriegen und eine Forfait-Niederlage zu verhindern. Auf dem unebenen Platz mit sehr hohem Grün konnte der FCM in der 1. Halbzeit noch einige Akzente setzen, in der zweiten hatten die 11 Spieler michts mehr entgegenzusetzen.

FC Laupen - FC Madretsch 7:1 (3:1)
Gillenau. - 30 Zuschauer. - SR Känel.
Tore: 4. Frey 1:0, 14. Frey 2:0, 43. Ptak 3:0, 45. Serna 3:1, 50. Streit 4:1, 61. Frey 5:1, 70. Von Allmem 6:1, 72. Saliaj 7:1.
Gelbe Karte: 32. Özgün (1).
Madretsch: Demiral; Rahmani, Flückiger, Mitev, Özgün; Eminovic, Scheidegger, I. Diallo, Ramazani; Serna, Kryeziu.

Wir suchen dich

  • Schiedsrichter(in)
  • SpiKo-Mitglied
  • Kassier(in)

Interessiert? Melde dich bei einem Vorstandsmitglied oder mail[at]fcmadretsch.ch

Vaucher Sport Vereinsaktion