Stadtderby gegen Bözingen und der FCM geht leer aus. Das 0:4 wurde aber erst in der zweiten Halbzeit entschieden.

Die erste Halbzeit war komplett ausgeglichen, keines der beiden Teams konnte sich offensiv in Szene setzen. Somit ging es torlos in die Pause.

Erst in der 54. Minute erlöste Liechti die Gästefans mit dem 0:1. Und mit einem Doppelschlag nach knapp 70 Minuten durch Kammermann und Suter war die Entscheidung für den Favoriten da. Das 0:4 wurde nur noch durch die Anzeigetafel wahrgenommen.

FC Madretsch - FC Bözingen 34 0:4 (0:0)
Mühlefeld. - 70 Zuschauer. SR Mvondo.
Tore: 54. Liechti 0:1, 65. Kammermann 0:2, 69. Suter 0:3, 77. Heer 0:4.
Rote Karte: 80. M. Diallo.
Madretsch: Demiral; Kaufmann (35. Özgün, 72. Jabbes), Mitev, Demirci, Hübscher (46. Rahmani); Hazeraj, Pijetlovic, Trifunovic (67. Bönzli), I. Diallo (35. M. Diallo); Kryeziu, Rodrigues.

Wir suchen dich

  • Schiedsrichter(in)
  • SpiKo-Mitglied
  • Kassier(in)

Interessiert? Melde dich bei einem Vorstandsmitglied oder mail[at]fcmadretsch.ch

Vaucher Sport Vereinsaktion