Katastrophaler Start in die neue Saison, der FCM verliert das Stadtderby gegen Lecce mit 2:6.

Das Spiel stand unter keinem guten Stern, wie gewohnt verhinderten die Sommerferien eine seriöse Vorbereitung und unter der Woche verletzte sich auch noch Torhüter de Rapper. Trotzdem begann der FCM entschlossen in die Djuranovic-Ära. Nach 6 Minuten lancierte Dino Dulepa diagonal Medin Hazeraj, dieser setzte sich im Starfraum durch und traf zur frühen Führung. In den ersten 20 Minuten sah das Ganze sehr ansehnlich doch danach nahm das Spiel einen unangenehmen Lauf. Nach dem gezwungenen Torhüterwechsel von de Rapper zu Haab versenkte Romano eine Flanke aus dem Halbfeld mustergültig im Tor zum Ausgleich. Und kurz vor der Pause kam Lecce auch noch zur Führung, erneut war es Romano welcher ein Missverständnis in der Madretscher Verteidigung ausnützte.

2. Halbzeit und eigentlich wäre noch alles offen, doch der FCM liess sich gehen. Individuelle Fehler schlichen sich ein und die Gäste nutzten dies konsequent aus. Einziges Aufbäumen nach gut einer Stunde als Rodrigues nochmal verkürzte, doch mehr war nicht mehr zu sehen. Geschenkte Tore führten so zu einer verdienten Niederlage. Nächste Woche steht das Mühlefeld-Derby an, da muss die Mannschaft ein anderes Gesicht zeigen!

FC Madretsch - CS Lecce 2:6 (1:2)
Mühlefeld. - 80 Zuschauer. - SR Meier.
Tore: 6. Hazeraj (D. Dulepa) 1:0, 25. Romano 1:1, 39. Romano 1:2, 62. Campos 1:3, 66. Rodrigues (Agbambu) 2:3, 69. Romano 2:4, 86. Vaira 2:5, 88. Campos 2:6.
Gelbe Karte: 35. N. Dulepa (1), 43. Agbambu (1), 51. Kaufmann (1), 51. R. Hazeraj (1), 63. Bönzli (1).
Madretsch: de Rapper (21. Haab); Kaufmann, D. Dulepa, Hübscher, Flückiger; Bönzli (69. Agbambu), Hamad, N. Dulepa; M. Hazeraj, Agbambu (46. Rodrigues), Hasanmetaj (31. R. Hazeraj).

Wir suchen dich

  • Schiedsrichter(in)
  • SpiKo-Mitglied
  • Kassier(in)

Interessiert? Melde dich bei einem Vorstandsmitglied oder mail[at]fcmadretsch.ch

Vaucher Sport Vereinsaktion